Urlaub in der Windmühle! Ferien mal anders

Urlaub in der Windmühle! Ferien mal anders
*Werbung unbeauftragt*

 

Eine historische Windmühle, mitten im Nirgendwo. Freier Blick über Wiesen und Felder, hinter dem Horizont: das Meer. Die Ostsee nur knapp 6 Kilometer entfernt. So sieht Urlaub in der Windmühle aus.

Im mecklenburgischen Neubukow, zwischen dem beliebten Kurort Kühlungsborn und der Stadt Wismar steht diese historische Galerie-Holländerwindmühle. Erbaut 1910 und bis 1991 noch in Betrieb.

Heute kann man in ihr wohnen und sie sogar für einen kurzen Urlaubstrip mieten!

Normalerweise wohnt dort Familie Zippel, die ich bei Dreharbeiten in ihrem außergewöhnlichen Zuhause treffen durfte. Die Zippels lieben ihre Windmühle. Als sie sie vor rund sechs Jahren kauften, stand die Mühle kurz vor dem Verfall. Mit viel Liebe zum Detail, viel Schweiß und in Eigenregie, haben sie diesen Schatz von Grund auf saniert und nicht nur zu einem gemütlichen Zuhause, sondern zu einem echten Highlight gemacht. Inzwischen vermieten die Eigentümer ihr Zuhause für mehrere Wochen im Jahr. Und weil ich selbst ganz fasziniert davon war, stelle ich Euch heute diesen tollen Geheimtipp vor, bei dem selbst das Kamerateam gestaunt hat.

Unsere Dreharbeiten für einen Fernsehbeitrag zur Windmühle

 

Wer denkt, die Mühle ist von außen schon ein absolutes Highlight, der sollte unbedingt mal einen kurzen Blick hinein werfen. Schon beim Eintreten in den geräumigen Wohn-Essbereich sieht man das “Herz” der alten Mühle: Original-Elemente und Maschinen, die früher zum Mahlen verwendet wurden, sind in die Einrichtung integriert worden. Der alte Weizenstuhl steht mitten im Esszimmer. Große rote Zahnräder hängen an der Decke. Und auch die Transportschächte ziehen sich durch alle Etagen.

 

windmuehle_in_neubukow__dos05139_12.jpg

(Foto: TUI Ferienhaus)

 

Die Mühle sollte in erster Linie ein Zuhause werden. Und das sieht man ihr auch an, vor allem durch die vielen kleinen, liebevollen Details, die das Herz von Interiordesign-Fans höher schlagen lassen.

 

 

Statt schnöder Hotelausstattung wurden hier alte und neue Elemente, modernes Design und Flohmarktfunde gekonnt miteinander kombiniert.

Zunächst mal die Eckdaten: Die Windmühle ist 17 Meter hoch, mit einer Flügelspannbreite von 24 Metern! Eine echte Rarität in Deutschland. Galerie-Holländermühlen findet man hier nur noch selten. Die Mühle misst rund 220 Quadratmeter, verteilt auf 4 Etagen. Die Wohnräume sind auf zwei Etagen unterteilt und enthalten 2 Schlafzimmer, zwei Bäder, offene Küche mit Essbereich sowie ein geräumiges Wohnzimmer in der ersten Etage. Und auch hier historische Originalteile: Alte Mühlsteine und Mehlsäcke befinden sich mitten im Wohnzimmer (Auf diesem Foto leider nicht zu sehen).

 

windmuehle_in_neubukow__dos05139_05.jpg

(Foto: TUI Ferienhaus)

Steile Treppen gehören leider zum Windmühlen-Gesamtpaket. Wer also Knieprobleme hat, für den ist die Mühle nicht geeignet.

 

 

Eines meiner Lieblingszimmer ist das moderne Tageslichtbad. Alte Werkbänke tragen das Waschbecken. Massive Holzbalken halten die Duschverkleidung. Der Rest ist hell und freundlich. Das I-Tüpfelchen in ist der phantastische Ausblick aus großen, zum Feld gerichteten Fenstern.

 

 

Auch die Küche, hell und mit ganz besonderem Charme. Alte Originale und moderne Küchengeräte gehen hier Hand in Hand.

 

(Foto: TUI Ferienhaus)

Das Highlight ist aber definitiv die Galerie mit 360 Grad Rundum-Panoramablick. Hier der Ausblick von der Galerie.

 

Das I-Tüpfelchen bilden die modernen Kunstwerke, erschaffen von der Besitzerin. Sie stehen im gesamten Haus und im Garten. Ein interessanter Kontrast zu der traditionell gebauten Mühle. Für viele erst mal “gewöhnungsbedürftig” aber wer anders wohnt, muss wohl auch ein wenig “anders” sein.

windmuehle_in_neubukow__dos05139_29.jpg

(Foto: TUI Ferienhaus)

Für Familien mit kleinen Kindern ist die Mühle leider eher nicht zu empfehlen: Zu viele steile Treppen und Luken der Transportschächte. Auch die Geländer sind für kleine Kinder nicht ausreichend gesichert. Für ein romantisches Wochenende zu zweit, für kleine Gruppen bis zu 4 Personen oder Technik- und Geschichtsinteressierte aber ein absolutes Highlight, wie ich finde. Mit 1302 € für eine komplette Woche nicht unbedingt ein Schnäppchen, dafür definitiv außergewöhnlich.

Interessiert? Weitere Infos und Buchungsoptionen gibt es hier . Und vielleicht kann ich Euch schon ja schon bald ein neues Highlight vorstellen.

PS: Dieser Beitrag ist nicht gesponsored, sondern eine persönliche Empfehlung. Da aber der Anbieter genannt und verlinkt wird, habe ich es dennoch als Werbung markiert.

Ciao, Eure Frau Kakao

 

 

Verwandte Beiträge



2 thoughts on “Urlaub in der Windmühle! Ferien mal anders”

  • Diese Mühle ist wirklich was besonderes. Toll das die auch vermietet wird,zwar wirklich kein Schnäppchen aber wenn
    mein Traum zum 40. Geburtstag in dem Leuchttum Roter Sand zu übernachten nicht klappen sollte. dann
    wäre diese Mühle echt eine schöne Alternative.Muss ich mir merken, bis zum 40. ist es ja Gott sei Dank noch ewig hin 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


error: Content is protected !!